Freitag, 25. November 2011

Ein Hauch von Weihnachten...

 ...liegt jetzt doch langsam in der Luft!
Hallo meine Lieben!!!
Zunächst mal möchte ich DANKE sagen! Für die tolle Resonanz zu meinem letzten Post und den viiiiiiiielen Kommentaren - ich freu mich da ganz wahnsinnig drüber :o)
Dann - ein paar haben's ja auch schon bemerkt: es sind jetzt schon über 100 liebe Leserinnen und Leser (und ich weiß, dass da noch gaaaaaaanz viele stille Leser sind!). 
Ihr seid toll!!!
Und hatte ich doch schon angekündigt, dass es dann eine kleine Verlosung gibt. Aber weil die Zeit jetzt ja ohnehin schon voll von Geschenken ist, würde ich damit gerne noch ein ganz klein wenig warten - bis Anfang des Jahres. Alldieweil es da erstmal nur so schöne Geschenk gibt, wie "KFZ-Versicherungsbeiträge", "wir arbeiten ein halbes Jahr nur für Vater Staat" und feine Dinge mehr.
Da passt doch etwas Porzellaniges zum Erfreuen oder Festlegen eines guten Vorsatzes doch viel besser, oder was meint Ihr? Wenn ihr mir natürlich nun alle schreibt "nein, unbedingt jetzt sofort!", dann mach ich das auch ;o)
 Jetzt aber erstmal zu den feinen Mandelstäubchen, die ich gestern gebacken hab. *schnupper,schnupper*. Deshalb wird's hier auch langsam ein bißchen weihnachtlich...
Auf mehrfachen Wunsch hier das Rezept (es stammt aus einer uralten Maxi) :


Mandelstübchen/Haselnussstäubchen

Zutaten für ca. 48 Stück:
100g geriebene Mandeln oder Haselnüsse
150g weiche Butter o. Margarine
70g Zucker, 1 Eigelb
1 Prise Salz, 250g Mehl
Puderzucker zum Bestäuben

Backofen auf 175°C vorheizen.
Butter mit dem Handrührgerät cremig schlagen. Zucker einrühren. Eigelb und Salz zufügen.
Zuerst die geriebenen Nüsse/Mandeln, dann das Mehl portionsweise dazugeben.

Aus dem Teig etwa 2,5cm große Kugeln rollen und im Abstand von ca. 2,5cm auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im Backofen ca. 15-17min backen, bis sie zart braun sind.
1-2min auskühlen lassen, auf ein Kuchengitter legen.

Nach dem Abkühlen in  Puderzucker wälzen.
Soooooooooooo lecker!!!

 Fein verpackt im Tütchen mit Aufklebern von Casa di Falcone...
 Ein wenig vorweihnachtlicher Blumenschmuck aus dem Garten - und weil ich da auch noch was Blühendes gefunden hab, musste das noch mit in die Vase. Gut, bei Hahnenfuß denkt man nicht direkt an den 1.Advent...
 Hier dann schon eher; in den Supermärkten erfreuen sie mich jetzt immer mit herrlichen Amaryllis, die ich so sehr liebe! Ein paar Zweige aus dem Garten dazu,...fertig! War ganz überrascht, was ich in unserer Wildnis so gefunden hab!
 Und wer guckt hier noch vorbei? Mein Lieblingstomte, den ich vor ein paar Jahren auf dem Flohmarkt gekauft hab. Es gab noch einen zweiten, der letztes Jahr leider Sally zum Opfer gefallen ist...
 Dieser passt jedenfalls jetzt auf Ancas schönen Stern auf und die anderen Habseligkeiten im Flur.
 Für einen kleinen Euro konnte ich diese Amaryllis im Baumarkt natürlich nicht stehenlassen. Jetzt fühlt sie sich in einem großen Glas mit Moos wohl (auch aus dem Garten, und ich wollte in den Wald, pah!).
So und jetzt wünsche ich euch ein zauberhaftes Wochenende und einen besinnlichen ersten Advent! Macht es euch gemütlich!!!

Herzliche Grüße,
Eure Irina

Kommentare:

landlust hat gesagt…

Liebe Irina,
... Deine kleinen Bällchen sehen sooo lecker aus, und mandeln lieb ich ja, gibt es da ein rezept dazu, bin gerade in Backlaune und will mich weiter an Mimmie`s Plätzchen versuchen, aber Deine würde ich auch gern backen:-))))
Und zu der verlosung, kann ich nur sagen: mach Dir keinen Streß!!!! wenn es Dir lieber ist, erst im neuen Jahr, ist das vollkommen in Ordnung, ich verpasse sie ja nicht...
dir noch einen schööönen Tag
GGGLG Antje

Beate-lier hat gesagt…

Liebe Irina,
hmm, lecker selbst gebackene Kekse, wer kann da schon wiederstehen. Ich war hier auch schon fleißig am backen! Und wie schön Du wieder alles dekoriert hast. Ich wünsche Dir einen schönen und entspannten 1. Advent.
Liebe Grüße

Beate

Christine hat gesagt…

lecker , muß mich gerade beherrschen , nicht ein Tütchen zu stibitzen .
Ich wünsche dir einen schönen ersten Advent .
Liebe Grüße Christine

Teagarden hat gesagt…

Das sieht wirklich lecker aus! Und so schön hast Du Deine Deko schon.
Liebe Grüße,
Markus

Rita hat gesagt…

Hallo Irina
Danke für Deine lieben Worte. Ja, ich versuche immer mein Bestes zu geben damit meine liebste dekorieren kann mit dem was ich gefertigt habe...... Deine Guetzli sehen megalecker aus... Am liebsten möchte ich gleich eines versuchen. Gibts dazu auch ein Rezept? Wünsche ein schönes Wochenende. Liebe Grüsse

soul and sense hat gesagt…

Mmmmhh, die duften förmlich durch den Bildschirm!!!
Ich freue mich über ein Give away bei Dir sehr! Und richte mich da ganz nach Deiner Entscheidung! Ich bin dabei :O)
Liebsten Gruß
Sandra

Chrisdream hat gesagt…

Hallo liebe Irina,

die Kekse sehen so lecker aus. Da möchte man direkt zugreifen. Mach dir keinen Stress.

Wünsche dir ein schönes Wochenende
liebe Grüße
christa

Paulina hat gesagt…

Liebe Irina,
das Rezept hört sich soooo gut an und die Kügelchen sehen soooo lecker aus, herezlichen Dank für diesen tollen Tipp!Und deinen kleinen Tomte mit seinem grauen Rauschelbart finde ich einfach herrlich ;o)!Einen tollen 1.Advent und viele, liebe Grüße,Petra

Happy-Sonne hat gesagt…

Liebe Irina
Deine Kekse sehen wirklich lecker aus! Ja, da kann man wirklich nicht widerstehen. Wunderschön hast Du dekoriert!
Ein gemütliches 1. Adventswochenende wünscht Dir Yvonne

landlust hat gesagt…

...so, ich hab gerade eins von "Deinen" Keksen im Mund und ich bin ganz begeistert, die schmecken richtig lecker, gehen ganz ganz schnell(ich finde es immer doof, eine Stunde zu warten, bis der Teig durchkühlt)und Mann und Kind schmecken sie auch, danke, das Du das Rezept noch dazugeschrieben hast:-))))
das kommt jetzt imn mein Spezialkochbuch...
Ich wünsch Dir einen wunderschönen ersten Advent und sei ganz ganz lieb gegrüßt Antje

shabbylove hat gesagt…

Hallo liebe Irina ,
wünsche Dir einen besinnlichen
1. Advent !

Liebe sonnige Knuddelgrüße

Diana

Lönnehus hat gesagt…

Guten Abend liebe Irina,
deine Plätzchen sehen nach Sünde aus mmmmmmmmmmhhhh ich sündige leider zu gerne :) Werde mir das Rezept gleich abschreiben.

So nun hoffe ich du hattest einen schönen 1. Advent und genießt die Gemütlichkeit jetzt noch bei Kerzenschein.

GGL♥G
Carina

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Irina,
danke für deinen lieben Kommentar -

du hast auch so schön dekoriert - wie niedlich der Wichtel -
was ist das für ein wundervoller Kerzenleuchter? wow - schwärm -
die weiße Amaryllis ist herrlich -

ich wünsche dir eine wunderschöne und stimmungsvolle Adventszeit -

lg. Ruth

Waldstrumpf hat gesagt…

Also die Mandelstäubchen sehen super lecker aus und mich wundert, daß sie beim Backen nicht flach werden. Ist ein Versuch wert und wie ich sehe gibt es bereits schon zufreidene Testesser. Dein Lieblingstomte sieht richtig urig aus und erinnert mich irgendwie an die Wombels. Kennst Du die noch? Der passt bestimmt gut auf Deine himmlichen Dinge auf und lässt keinen vorbei der nicht erwünscht ist...falls es die überhaupt gibt.
Liebe Grüße MANU

PUNKt hat gesagt…

...och deine Kekse sehen ja total fein aus...mhhhhh...und erst noch in dieser Verpackung 1A...

LG Pünktchen Punkt

weisser traum hat gesagt…

liebe irina
danke für deine lieben worte.
deine deko ist himmlisch schön.
sei lieb gegrüsst daniela

Mimi hat gesagt…

Liebe Irina,

ach die Keksis sehen so lecker aus. Vielen Dank für die virtuelle Umarmung, da drück ich doch mal ganz fest zurück und freu mich dass Dir meine Gedankengänge gefallen.

Ja, das Leben ist schön, manchmal nicht aber es wird wieder schön und ich finde das lässt einen nicht so schöne Zeiten gut ertragen ;).

Alles Liebe
Mimi

Station88 hat gesagt…

Liebe Irina, ich habe ausgepackt und bin noch ganz gerührt...mehr dazu bei station88 und auf dem shabby-vintage-weihnachtswichtelblog....
ich danke dir von herzen..
GGGGGGGGlG Astrid

KoRa hat gesagt…

Ahh, die Stäubchen..., ich hab sie schon im Wichtelblog bewundert und mirnun das Rezept gleich mal abgespeichert. danke.
Ich bin immernoch hin und weg von Deinem Wichtelpaket, Astrid hat das auch so wundervoll fotografiert. Du hast wirklich ein Händchen fürs Schöne. Von so einer Überraschung träum ich auch, aber das wird wohl ein Traum bleiben. Meins war ja auch nicht schlecht.
Danke nochmal für den Award, ich wollt ihn mir immer mal abholen, es ist aber nie geworden, wohl weil ich da zu halbherzig rangehe. Eigentlich find ich sowas nämlich albern und deshalb werd ichs jetzt auch lassen. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse.
So, und da ich ja nun nicht von Dir - wie erhofft - bewichtelt wurde, werd ich mir demnächst wohl mal was in Deiner Werkstatt aussuchen..
Liebe Grüße, KoRa

Vintage Girl hat gesagt…

Hallo Irina,

mmhhhhh...diese Mandelstäubchen werde ich auf jeden Fall demnächst mal backen...Danke für das Rezept.
Bin in diesem Jahr spät dran mit der Weihnachtsbäckerei...wo bleibt nur immer die Zeit??
Liebe Grüße,
Birgit

dea hat gesagt…

Die Kügelchen sehen ja so lecker aus, die muss ich unbedingt nachbacken!
Vielen Dank auch für Deine netten Worte bei mir!
Liebe Grüsse und eine schöne Adventszeit wünscht Dir
Dea

Anca hat gesagt…

oh wie lecker,rezept soforttttttttttttttt mopse......und danke!!!!!

oh wie schön du meinen stern dekoriert hast,schmacht....du hast es ganz toll........
der tomte ist auch mega-zauberhaft der paßt so fein auf den stern auf!!!!

und toll soooo viele leser,aber ist doch klar bei deinen zauberhaften blog,freu mich jetzt schon was du dir tolles als "give away" einfallen läßt! ;o)

LG anca