Samstag, 30. Juli 2011

Herzlich willkommen...

 ...allen neuen Lesern! Euch und allen treuen Leserinnen einen wunderschönen Blumengruß!
 Dieses Prunkstück steht schön regengeschützt unter unserm Vordach 
(und sieht deshalb auch noch so gut aus ;o) )
 Den kompletten Anblick unserer Haustür erspare ich Euch. Sie soll demnächst endlich aufgearbeitet werde. Dann gibt es Vorher-Nachher-Bilder...Wie man rund um den Briefkasten sieht, ist das Holz stellenweise aufgequollen, wurde aber trotzdem überstrichen - mit einer Farbe, die zwar nicht zum Haus passt und auch gar nicht schön ist (schon gar nicht in Kombi mit dem Grün...). Aber die Farbe war halt gerade da, denke ich mal...
 Dann lieber nochmal die schöne Hortensie, um die mich eine liebe Freundin, die häufiger mal zu Besuch kommt, jedes Mal beneidet...
 Das süße Kränzchen habe ich im Harz gekauft, in Barbis. Dort gibt es direkt an der Hauptstraße einen zauberhaften Laden "Herzallerliebst" und so sind auch die zauberhaften Dekorationen - einfach wunderschön! Unbedingt anhalten, wenn dort jemand in der Ecke ist!!! Oder auf der schönen Website vorbeischauen!
Noch unsere Namensschildchen aus der Herzenswerkstatt angehängt, fertig.
Herzlich Willkommen heiße ich nächstes Wochenende meine Familie, juchu! Das werden schöne Stunden - die noch durch den Flohmarkt in der Erfurter Messehalle getoppt werden :o)
Herzliche Grüße,
macht es Euch schön - bei dem Wetter auch gerne am Kamin ;o)
Eure Irina

Dienstag, 26. Juli 2011

Floramente-Wanderpaket

 Hallo Ihr Lieben,
jetzt war ich ein paar Tage weg, die Seele baumeln lassen...Da habe ich Euch ja noch gar nicht meine Schätze gezeigt, die ich aus dem Floramente-Wanderpaket eingetauscht habe...Was ich dafür reingelegt habe, kann ich Euch natürlich jetzt noch nicht zeigen - soll ja eine Überraschung bleiben.
 Sally war auch ganz gespannt, aber für sie war leider nichts dabei. Aber für mich umso schönere Sachen:
 Von der lieben Anca (Anca's Welt) zwei süße Holzherzen, mit floralen Mustern bestempelt. Sie passen ganz wunderbar in unser Eßzimmer!
 Dieser zauberhafte bestickelte Beutel wird mich jetzt oft begleiten. Liebevoll gearbeitet hat ihn Bianca (Stickenundmehr). 
Darauf liegen süße Ornamente für Scrapbooking (oder zum Verzieren) von Shirin (Gudsje/Unikatschmuck). Mal sehen, was ich damit Schönes anfange.
Für das leibliche Wohl habe ich ein Wildrosengelee  ausgesucht, auf das ich schon ganz gespannt bin! Und ein Milchsalzbad für einen gemütlichen Wellness-Abend in der Badewanne. Beides ist von Nadja (Cinderella).
Im Vordergrund seht Ihr ein zauberhaftes Spitzenarmband und einen passenden Anhänger, die hat Saskia (Perlendistel) so wunderschön gearbeitet!
Da waren noch soooooooooo viele süße Sachen drin...Eine echt schöne Idee, die Wanderpakete! Ganz viel Arbeit macht sich damit die liebe Mareike (Fyolicious). Es lohnt sich auf jeden Fall mal, überall vorbeizuschauen. In der Sidebar findet Ihr auch den link zu Floramente und somit die übrigen Teilnehmerinnen!
Und wenn man so schöne handgemachte Dinge sieht, bekommt man Lust, selbst wieder kreativ zu werden. Also los...
Liebe Grüße,
Eure Irina

Montag, 18. Juli 2011

Nähzeit

 Hallo Ihr Lieben! Bin mal wieder im Nähfieber! Für eine liebe Freundin habe ich eine weiße Wimpelgirlande genaäht. Gut, das Regal ist noch nicht endgültig dekoriert....
 Aber die Girlande gefiel nicht nur ihr gut, davon muss ich noch ein paar machen und die kommen dann auch ins Lädchen! Mal mit Häkelblümchen, mal aus alten Taschentüchern mit Stickerei...
 ...oder Lochstickerei - Stöffchen...
 Und dazwischen kleine Kristalle, die ihr an meinen Häkelgardinchen so gut gefielen.
 Man kann doch sooooooooooo schöne Sachen machen...
 Außer der Wimpelgirlande hatte die liebe Anna auch noch kleine Gardinchen bestellt - den Stoff brachte sie gleich selbst mit:
 Soooooooo Süß! Die Bögen unten mussten sogar noch ausgeschnitten werden. Tunnelzug und Saum genäht, fertig!
Aber ich kann auch ganz unshabby - mein Schatz hat jetzt auch ein Herzenswerkstatt-Teil (außer Tassen):
 Eine Schutzhülle für seinen neuen MP3-Player. Innen weicher brauner Fleece (damit es keine Krazer gibt),
 aussen fester hellbrauner Stoff.
Und da ich ja leider auf jegliches Webband verzichten musste (und ich hätte soooooooooo schönes Blümchenband gehabt...), gab es wenigstens Zickzack-Verschönerung. Männlich dezent.
Aber das nächste Mal gibts wieder was für Mädels!
Liebe Grüße,
genießt die Zeit und macht es euch schön!
Eure Irina

Freitag, 15. Juli 2011

Waldbesuch

 Hallo Ihr Lieben! So wird aus meinem Glückspilz-Motiv eine männerfreundliche Waldszene :o)
 Und einen Kuschelbecher gab es auch noch dazu....Zum Schluss saß dann auch noch ein Glückskäfer auf dem Baumstumpf. Den seht Ihr hier aber nicht, weil: was hat die schusselige Irina wieder vergessen? Riiiiiiiiiiiiichtig! Nach dem Brand Fotos zu machen....
Hier lugt auch noch ein Uhu aus dem Baum hervor ;o) Hätt er mir doch mal sagen könne, dass er nach dem Brand nochmal vor die Linse will...
Habt Sonne im Herzen (wenn sie schon draußen nicht zu finden ist...)
Alles Liebe,
Irina

Dienstag, 12. Juli 2011

Hallo Ihr Lieben, guckt mal!
Ich hab jetzt auch einen, nein, sogar zwei!!!
Danke, liebe Mona (bleib.doch.auf.ein.Tässchen), das ist ja soooooooooo lieb!
Und dann ist da noch einer von der lieben Claudia (ChElseA LaNE), danke für Deine soooooooo lieben Worte!!!
Und gleich neue schöne Seiten durch Euch entdeckt! Fein gewählt :o)
Die Bloggerwelt ist doch eine wahre Fundgrube an lieben Menschen, Kreativität, Inspiration, schönen Fotos, anregenden Gedanken, leckeren Rezepten undundund ach ja, und ein Lieblingswohnzeitschriften-Ersatz.

Natürlich nehme ich den Award gerne an (wann bekommt man bitte schonmal als Erwachsene so einen lieben "Preis" verliehen?!)
Und jetzt geht die Qual der Wahl los....

Aber ich hab mir ein paar ausgeguckt, die noch keinen Award haben (glaub ich):

Beate (Beate-lier
hat noch gaaaaaaaaaanz wenige Leser, macht und näht aber gaaaaaaaaaaaaanz tolle Sachen!!!

Claudia (anSICHThoch3)
gaaaaaaaaaaaanz liebe Freundin, mit liebevoll gemalten Bildern und toll bearbeiteten Fotos

Jutti (Juttis Tiffanys)
malt zauberhafte Collagenbilder & vieles mehr

Jessy (Ballyhara)
näht und dekoriert und bastelt und überhaupt - Allroundtalent

Doris (Glaszwerg)
macht sooooooooo schöne Glaskunst!

Mit allen hatte ich schon so lieben Kontakt, möchte Euch die schönen, kreativen Blogs und auch für Geschenkideen die Shops ans Herz legen!

Mit diesem Award sind folgende Bedingungen verknüpft:


Das Ziel dieser Aktion ist, dass wir unbekannte, gute Blogs ans Licht bringen. Deswegen würde ich euch bitten, keine Blogs zuposten, die ohnehin schon 3000 Leser haben, sondern talentierte Anfänger & Leute, die zwar schon ne Weile bloggen, aber immer noch nicht so bekannt sind.


Erstelle einen Post, in dem du das Award-Bild postest und die Anleitung reinkopierst (=dieser Text). Außerdem solltest du zum Blog der Person verlinken, die dir den Award verliehen hat und sie per Kommentar in ihrem Blog informieren, dass du den Award annimmst und ihr den Link deines Award-Posts hinterlassen.


Danach überlegst du dir 3 - 5 Lieblingsblogs, die du ebenfalls in deinem Post verlinkst & die Besitzer jeweils per Kommentar-Funktion informierst, dass sie getaggt wurden und hier ebenfalls den Link des Posts angibst, in dem die Erklärung steht.

So, dann wolle mer die Lieben 5 doch mal informieren ;o)
Und fürs tapfere Durcharbeiten hier noch einen Blumengruß:
Alles Liebe,
herzliche Grüße,

Eure Irina

Montag, 11. Juli 2011

Frauentausch :o)

Wenn kreative Frauen tauschen, sieht das so aus:
an meinem Hals hängt in Zukunft dieser süße Fliepi-Frosch von der lieben Doris (Glaszwerg) und an Doris' Tür zu gegebenem Anlaß dieses Porzellanschild von mir. Danke, liebe Doris, dass das soooooooo wunderbar, lieb und schnell geklappt hat!

 Als süße Beigabe habe ich noch dieses niedliche Herz und die iebe Karte bekommen :o)
 So ein süßer kleiner grüner Kerl! Und Fliegenpilze sind ja Programm ;o)
Und ganz bald flattert das Floramente-Paket ins Haus wird unsere Postbotin ein schweres Paket zur Haustür hiefenbefördern, juchu!
Liebe Grüße,
Eure Irina

Freitag, 8. Juli 2011

Vom Suchen und Finden...

 ...von alten Schätzen. 
Ich hätte ja noch viel mehr gefunden, aber der Schatz hat damit gedroht, sich müde und traurig in die Ecke zu setzen...Während ich gerade einmal rum war, hatte er schon zwei Runden hinter sich (ohne, im Gegensatz zu mir, etwas zu kaufen). Und das sind sie nun, die neuen Mitbewohner:  der wunderschöne Engelaufsteller (wollte unbedingt mit!), natürlich diverse Deckchen, Spitzen,...

... Weihnachten ist schon bald, also musste die wunderschöne Papp-Aufstell-Krippe mit und die alte Haeberlein-Lebkuchendose,...
 ...die Krippe hat mehrere Ebenen, wie Pop-ups. Gut, ein Engelkopf und der Stern zum Schweif fehlen...
 ...Omas Weißschätze und Litze passend zum Schlafzimmer ;o)
 ...die süßen Applikationen wollten auch in die Tüte...
 ...und dieses schöne Kreuzchen...
 ...zwei Lochstickerei-Paradekissen und ein Knopf für unseren Schlafzimmerschrank (der wird natürlich noch farblich angepasst)....
 ...eigentlich sammle ich keine Mokkatassen (trinke ja noch nichtmal welchen). Aber dieses Tässchen ist so außergewöhnlich mit dem Fuß und dem schönen Christrosen-Ilex-Motiv, die konnte ich doch gar nicht stehen lassen!
 ein Buch, dass in gute Gesellschaft wollte, ich liebe diese geprägten Einbände, sowas geht heute ja gar nicht mehr.
 Winzig klein und zauberhafte Silberkunst, habe kurz gezögert, aber bei 3 Euro konnte ich nicht mehr nein sagen...ging einfach nicht!
Und zu guterletzt diese süßen Erzgebirge-Fliegenpilz-Kerzenhalter (die ich mir sicherlich mit meiner lieben Schwester teile....). Dafür ist der nächste nennenswerte (und überhaupt) Flohmarkt erst wieder in vier Wochen. Also bitte trotz der Schätze eine Runde Mitleid ;o)
Ganz liebe Grüße,
genießt das Wochenende,
Eure Irina

Mittwoch, 6. Juli 2011

Im Wandel der Zeit

Hallo Ihr Lieben, 
heute mal ein etwas anderer Post, als Ihr von  mir gewohnt seid ;o)
Dazu hat mich die liebe Nora (SeelenSachen) inspiriert. Sie hat eine Frage in die Bloggerwelt geschickt, die ich nicht so kurz beantworten konnte. Also habt Ihr jetzt alle teil daran - wenn Ihr Lust habt. (Oder Ihr schreibt gleich selber Eure Gedanken dazu in einen Post) Achtung: laaaaaaaaaanger Text!!! Oder nur Fotos gucken....
Lest dazu gerne Noras Gedanken  HIER. Es geht dabei nicht nur um das Innere und die Verwandlung, sondern besonders um Veränderung im Wohnraum, den man hier gerade bei einigen wahrnimmt. 
Dazu denke ich mir:

Erstmal: unbedingt!!! Ich bin wie ich bin und so bin ich in Ordnung - sagt mein Papi immer und damit hat er absolut Recht! Oder um es mit Pippi Langstrumpf zu sagen

"Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt" 


Also ganz unbedingt muss jeder individuell sein, denn das macht jeden auf seine Art aus und liebenswert.
Mit dem Strom schwimmen, das schleicht sich manchmal ungewollt ein wenig ein, aber das geht sicherlich jedem so, oder?
Besonders in der Einrichtung. Da kommt z.B. lila in Mode. Brrrrrrrh! Kindheitstrauma...
Tapfer mache ich einen großen Bogen um lila Kleidung (die ist immer zuerst da! und zieht 2 Jahre später eventuell doch in den Kleiderschrank ein...). 
Dann kommen lila Dekoartikel. Paßt zum Glück nirgends dazu. 
Lila Osterartikel, lila dies und das. 
Und dann ist da auf einmal dieses eine lila Teil, an dem man nicht vorbei kommt. Es zieht einen magisch an! Es will mit. Ich will, dass es mitkommt. Es zieht bei mir ein. Ach Gott, ist das traurig. 
Dieses einsame lila Teil. Das muss Gesellschaft bekommen. SOFORT! Also Kerzen, Blumen, etc. in LILA! Sie finden ganz von alleine den Weg in meine Auto. Huch? Was machst Du denn da? Ich mag doch gar kein lila! Na gut, komm mit nach Hause...
Das ist nur ein Beispiel, wie Mode und die Allgemeinheit und der Strom sich in mein Leben drängeln.
Find ich eigentlich ganz schön, das macht offen für Neues und ändert den Blick auf die Dinge. Ich mochte früher keine Pizza. Keine Geranien. Keine Nelken. Kein Toile-de-Jouy.Manche Sachen waren mir einfach egal, die mir heute gefallen/wichtig sind. Gut, ich muss nicht immer alles haben und mit jeder Mode gehen, aber vieles schleicht sich doch in mein Leben.


Nora zitiert ganz richtig " Der Körper ist das Spiegelbild der Seele". 
Ich finde aber auch dass das Zuhause unser Innerstes spiegelt. Ist man nicht ständig im Wandel (ohne dabei sich selbst zu verlieren)? Unser Zuhause jedenfalls entwickelt sich immer weiter. Es kommen Teile dazu, die sich anpassen müssen (wie wir uns an veränderte Umstände) oder die Farben wechseln je nach Lebensgefühl. Gut, das ist langfristiger. (Vor allem bei Möbeln.) Hatte man es eine Weile bunt und "laut", schreit die Seele irgendwann nach Ruhe und Ausgeglichenheit.
Dass so viele hier dem Sehnen nach Veränderung nachgeben, wundert mich gar nicht, ich kann das gut nachvollziehen. Die Liebe zu weiß, die hier ganz viele (ich auch!!!) haben - bleibt die für immer da? Oder ändert sich da auch wieder etwas dran? Einige wandeln sich da gerade. UMBRUCH!!! Vielleicht liegt das daran, dass man lange die neutralen, sanften Töne genossen hat, dass man auch mal wieder offen ist für Farbe? Vielleicht erst ein wenig, dann nimmt die Farbe Besitz von einem und berauscht einen...Oder man sieht bei jemandem etwas, das einen umhaut, begeistert...Vielleicht sollte ich das auch mal probieren? Seinen eigenen Stil kann dabei aber sicherlich keiner ganz verleugnen.Und auch das ist soooo schön, so vielfältig, einzigartig!


Solange man sich in seinem Heim wohlfühlt (das Innere und das Äußere!) ist doch alles gut, alle sind glücklich. Wer etwas ändern möchte, der sollte diesen Wunsch nutzen. Und zwar JETZT. 
Die liebe Joanna (Liebesbotschaft) steckt hier gerade viele (mich auch) total an...Sie knutscht einen unverhofft und redet mit dem inneren Schweinehund Tacheles...
Also genießt Euer Glück - und freut Euch über Veränderungen im Leben!

Ganz liebe Grüße, Eure Irina

PS: Herzlichen Glückwunsch und Dank fürs Durchhalten, zur Belohnung gibt es im nächsten Post, ganz bald! die Flohmarktfund-Fotos :o) Oh ja, ich habe viiiiiiiiiiel gekauft!
Den hier gezeigten, die schöne Butterdose, habe ich schon etwas länger...

Freitag, 1. Juli 2011

Bunt vermischt

Bevor ich morgen hoffentlich ein paar Flohmarktschätze ergattere, kann ich Euch doch noch meine kleine Ausbeute aus Coburg zeigen. Wegen des Wetters war die Hälfte der Stände abgedeckt und es wurde auch schnell dunkel (es geht erst um 18Uhr los).Also ein paar Überschlaglaken, Kissen, nicht abgebildetes Stickgarn und die schönen alten Saftflaschen. Morgen geht es auf den Nachtflohmarkt nach Erfurt, von mir aus bei Regen, ist ja in der Messehalle ;o)
Was ich Euch auch schon ganz lange zeigen wollte sind meine Arbeiten für Floramente, das Wanderpaket. Da alle drei schon ausgesucht wurden, hier die Bilder für alle:
 Das große Päckchen mit handbemalter Tasse, Tee, Pralinen, Lesezeichen und einer Porzellanrose für einen schönen Teenachmittag - kann man bei den Temperaturen echt gebrauchen...
 Einen handbemalten Anhänger mit Swarowskisteinen, mit Bändchen als lange Kette oder Deko. Dazu ein kleines genähtes Herzchen.
 Als drittes eine Herzdose - die Eier waren zum Glück nicht unpassend, weil die Dose gleich bei Fyo geblieben ist, da war es gerade Ostern...Notfalls hätte ich die Eier bei mir dann wieder rausgenommen...Aber ich komm ja erst noch dran! BAAALD!!!
 Hier noch Fotos von zwei Tassen zur Geburt von Sophie und für den 2jährigen Till:
 Hier noch meine Abendessen: Blaubeerpfannkuchen, mmmmmmmmmh! Die hatte ich schon längst gesammelt und sie mussten weg, also hab ich mich geopfert..Lecker wars. Aber das Sammeln war schon merkwürdig, genau wie die Spaziergänge am Hosenlatz, wo die liebe, süße Mary-Jane vor einer Woche...man darf gar nicht drüber nachdenken! Man hat im Moment hier die Unbeschwertheit einfach verloren.
So, die liebe große Schwester hatte jetzt was Neues zum Gucken :o) und Ihr lieben anderen auch!
Wir machen uns jetzt noch einen gemütlichen Frauenabend (Sally schläft schon gemütlich auf der Couch), bevor wir nachher Herrchen abholen fahren, juchu!!!
Macht es Euch schön, wer schon Ferien hat: wie fein, viel Spaß! Alle andern: Wochenende, es sich gutgehen lassen! Wer keins von beidem hat: Kopf hoch und anderweitig verwöhnen lassen...
Ganz liebe Grüße,
Irina