Mittwoch, 9. Februar 2011

Mein Frusthuhn


Gut, habe ich aus lauter Frust heute doch noch etwas Schönes zustandegebracht: dieses Tilda-Huhn gehört jetzt zur Familie. Wie man am Spitzenschal sieht, ist Frau von Huhn etwas eleganter als der Rest ;o)

              





Und warum Frust?? Weil 150ml Wasser eine ganze Menge ist- jedenfalls wenn es sich über den Schreibtisch verteilt, auf dem man gerade Entwürfe aquarelliert...Jetzt kann ich sie natürlich nicht mehr verwenden. ...Nochmal...!

Aber wenn der Werkstatthund Sally es sich hinter mir im Korbsessel am Schreibtisch gemütlich macht  und mir über die Schulter guckt, bzw. am Ohrläppchen knabbern möchte (ich versuche das ja lieber abzuwenden!) kann man jedenfalls nicht allzu lange Frust schieben- DANKE liebstes Hundemädel....

Übrigens freue ich mich total, dass doch langsam die ein oder andere mal bei mir vorbeischaut und Ihr auch fleißig Kommentare schreibt!Juchu!!

Seid lieb gegrüßt von
Irina

Kommentare:

Jana hat gesagt…

Hallo Irina.
Niedlich dein Frusthuhn und natürlich Tilda das ist schön.Finde ich gut sich auszutauschen.
Ich habe noch mal gelesen du bist Porzellanmalerin das ist ja toll.
Und dein Entwurf ist auch sehr schön.Machst du eben einen neuen nicht ärgern auch wenn es schade ist.
Wünsche dir noch einen schönen Abend und liebe Grüße Jana

anSichthoch3 hat gesagt…

...aber Frau von Huhn ist doch ein super Frust-Ergebnis ;)
In dir stecken ja richtig verborgene Talente, die ich zumindest noch nicht kannte.
...und Sally hat sich damit aber eine Extraportion Streicheleinheiten verdient!


Viele liebe Grüße
deine Claudia

KunstUndGlas hat gesagt…

Ein Tilda-Huhn, nein wie süss!
Liebe Grüsse aus Neuseeland
Christine

Glasperlenfee hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Glasperlenfee hat gesagt…

Schöne Sachen gibt es hier bei Dir zu sehen und besonders gefallen mir Deine Porzellanwerke.
Ich stöber noch ein bisschen herum und komm von nun an sicher öfters zu Besuch.
LG - Inge