Donnerstag, 17. Februar 2011

Hübsche Piekser

Hallo Ihr Lieben! Heute stelle ich Euch mal meine derzeit fleißigsten Helfer vor: die lieben Piekser. Und damit sie beim aus der Dose nehmen nicht mehr mich pieksen, sondern nur wie vorgesehen den Stoff, habe ich sie mal so angeordnet.
 
Auf der Suche nach einem schönen Nadelkissen in meinen Tilda-Büchern, war ich etwas enttäuscht von dem etwas unförmigen Teil...Also hab ich ein wenig rumgesucht und bin dann auf dieses alte Unterteil eines ehemaligen Teeglases gestoßen, das mir immer zu schade war, es wegzuwerfen (wer weiß, wofür man es mal brauchen kann...)
Und das hat sich, finde ich, doch gelohnt...Und in meinem Job mit Farben geschädigt, konnte ich die Nadeln ja nicht einfach irgendwie da reinstecken, nein, es muss schon etwas geordnet sein! Eine echte Zierde für meinen Schreibtisch. Und das Schöne, ...ich hab noch mehrere unterschiedliche Unterteile!

Übrigens freue ich mich total, dass so allmählich immer mehr Leser, Beobachter und Kommentare-Schreiber sich hier einfinden, juchu! Das ist soooooooooooooooo schön!!!

Alles Liebe, Eure Irina

1 Kommentar:

Jana hat gesagt…

Hallo Irina.
Die Idee ist klasse mit den Nadeln da stecken sie schön fest darin.
Schönes Wochenende und liebe Grüße jana